OFM OEBEL FRÖHLICH MICHELS GmbH - Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

Dienstleistungen

Wirtschaftsprüfung

Im Rahmen unserer klassischen Tätigkeit als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft lernen wir Unternehmen und Branche kennen und führen sowohl gesetzlich vorgeschriebene als auch freiwillige Jahresabschlussprüfungen sowie rechtsform- und branchenspezifische Zusatz- und Sonderprüfungen durch. Die Kenntnisse über die wesentlichen wirtschaftlichen Grundlagen des geprüften Unternehmens bilden die Basis für eine fundierte Unterrichtung der Kontroll- und Aufsichtsorgane.

Daneben prüfen wir auch Jahresabschlüsse, die nach internationalen Rechnungslegungsvorschriften (z. B. IFRS oder US-GAAP) aufgestellt wurden. Bei der Prüfung von Kommunen und anderen von Gebietskörperschaften getragenen Einrichtungen führen wir neben der klassischen Jahresabschlussprüfung auch eine Prüfung nach dem Haushaltsgrundsätzegesetz durch.

Durch den vom Gesetzgeber vorgegebenen und von uns individualisierten risikoorientierten Prüfungsansatz wird sichergestellt, dass den identifizierten Risikofeldern im Rahmen der Bildung von Prüfungsschwerpunkten besondere Aufmerksamkeit gewidmet und eine effektive Prüfung gewährleistet wird. Die im Rahmen der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse mit steuerlicher oder wirtschaftlicher Bedeutung bilden die Grundlage für eine gemeinsame und planvolle Gestaltung des zukünftigen Geschäfts.

OFM Oebel Fröhlich Michels GmbH hat sich erfolgreich einer externen Qualitätskontrolle der Wirtschaftsprüferkammer, dem Peer Review, unterzogen. Der Bericht des Peer Review Prüfers ist ohne Einschränkungen ergangen.

Im Rahmen unserer Kompetenzen als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bieten wir schwerpunktmäßig die folgenden Dienstleistungen an:

  • Prüfung und Erstellung von Jahres- und Konzernabschlüssen nach HGB, IFRS, US-GAAP
  • Due Diligence Prüfungen bei Unternehmensakquisationen
  • Gründungs- und Nachgründungprüfungen
  • Prüfung bei Umwandlungsvorgängen
  • Prüfung von Unternehmensbewertungen im Rahmen von Fusionen
  • Prüfung nach § 53 Haushaltsgrundsätzegesetz
  • Prüfung nach der Makler- und Bauträgerverordnung
  • Entwicklung branchenspezifischer (Konzern-) Bilanzierungsrichtlinien
  • Prüfung der Qualitätssicherung gem. § 57 a WPO
  • Prüfung nach den Grundsätzen der Krankenhausbuchführungsverordnung
  • Prüfung von Fortbestehensprognosen in der Krise des Unternehmens
  • Prüfung von Lizenzabrechnungen (Medienbranche)

Ihre Ansprechpartner